2003-12-22

--- Das US-Magazin Time setzt "dem amerikanischen Soldaten" im Zuge des Irak-Kriegs und der neuen nationalen Euphorie angesichts der Ergreifung Saddams ein Denkmal, indem es ihn zur Person des Jahres 2003 erklärt. So müssen die G.I.s also nach dem Truthahn-Szenario ihres Präsidenten erneut als Staffage dienen, dieses Mal für die Rekonstruktion eines weihnachtlichen American Dream, zu dem sie allerdings nach den Schauspielen am Golf so gar nicht taugen. Mehr dazu vom Spindoktor in Telepolis.