2004-05-22

Das Enthauptungsvideo und die Blogger

--- Burkard Schröder geht in Telepolis der Wahrheitsfindung im Internet rund um das Exekutionsvideo nach: Die Debatte über das Video von der Enthauptung des US-Amerikaners Nicholas Berg hält an. Auf zahlreichen Websites ist jedes Detail des Clips analysiert und kommentiert worden. Ernsthafte Recherche und Verschwörungstheorien halten sich die Waage. Eins ist unstrittig: Das Internet ist bei diesem Thema jedem anderen Medium überlegen, da technisch Versierte und Spezialisten für jede Detailfrage weltweit in Echtzeit kommunizieren können. Die klassischen Medien - Print, Radio und TV - bleiben in der Diskussion außen vor, da sie sich, zumindest in Deutschland, weder trauen, das Originalmaterial zu veröffentlichen, noch die Quellen der "Konkurrenz" zu verlinken.