2004-05-26

Hat auch die Bundeswehr im Kosovo gefoltert?

--- Die Bild-Zeitung sorgt mit einem Bericht für Aufsehen, wonach auch die KFOR-Soldaten der Bundeswehr im Kosovo Gefangene misshandelt haben sollen. Gibt es einen neuen Skandal um Folterfotos? Das Verteidigungsministerium weiß davon jedoch nichts: Ministeriumssprecher Norbert Bicher sagte der "Bild"-Zeitung: "Wir gehen diesem ungeheuerlichen Verdacht mit dem gebotenen Ernst nach. Wir bemühen uns auf allen Wegen, diese angeblichen Fotos zu bekommen." Bicher stellte jedoch klar: "Wir gehen davon aus, dass da nichts dran ist."

1 Comments:

At 6:30 nachm., Blogger Kruzzdee said...

Das ganze hört sich für mich so an , als ob man Die Zustände in der deutschen Armee mit denen der amerikanischen vergleicht . Als würde man sich hierzulande einem Nachahmen der amerikanischen Kultur soweit unterworfen sehen , dass das US Militär automatisch - da es ja weiter entwickelt und besser strukturiert ist als unseres - bei Versagen des eigenen Systems sofort die Menschenrechtler auf die Bundeswehr aufmerksam macht . Man glaubt zu ahnen , dass Deutschland - das fast 60 Jahre nach Kriegsende immernoch in der Identitätskrise steckt - so viel besser ja nicht sein KANN .
Über diesen Mangel an kultureller und politischer Differenzierung wundern sich die Amerikaner ,während man bei der Bild-Zeitung routiniert die Dose der Pandorra öffnet und den ohnehin schon desorientierten Bürger mit solch abgenutzten Moralsticheleien Angst einjagt .
Dadurch stumpft Deutschland auf dem Gebiet der Selbstkritik letztendlich ab , da es zur Routine geworden ist , sich für Deutschland zu entschuldigen , bevor man sich mit dem den Vorwurf ausreichend auseinandergesetzt hat .

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home