2005-08-05

TV-Duell und kein Ende

--- Nun soll es doch noch ein zweites TV-Duell geben, allerdings ohne Merkel - und ohne Schröder. Vor allem wird es gar kein Duell sein, sondern ein Wettstreit unter Dreien. Wie ARD und ZDF berichten, soll es am 8. September ein solches Spektakel zwischen Guido Westerwelle (FDP), Joschka Fischer (Grüne) und Oskar Lafontaine (Die Linke.PDS) geben. Wenn sie auch nicht inhaltsreich sein sollte, so dürfte diese Runde doch hoch amüsant werden. Die Frage bleibt: Wer wird die Nummer Drei im Bundestag sein?

1 Comments:

At 10:31 vorm., Anonymous orange said...

Ich hoffe jedenfalls, dass die drei im TV die Sache wenigstens ein bisschen ernst nehmen und kein 2. Klassiges Schlammcatchen veranstalten.

Denn wenn der Kampf um die "Nummer 3" im Bundestag nicht zur Belanglosigkeit wird koennte es bis zum US-aehnlichen 2-Parteiensystem, was ich fuer hoechst verabscheuungswuerdig halte, noch ein Weilchen dauern...

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home