2006-01-06

Springer: Bild weg, ProSieben weg oder Sat1 weg

--- Das Kartellamt bleibt hart bei den Fusionsplänen von Springer. Wenn der Konzern die Fernsehgruppe um ProSieben/Sat1 kaufen wolle, müsse er entweder das Flagschiff "Bild" oder einen der beiden Sender verkaufen. Das berichtet gerade Spiegel online. Springer-Chef Döpfner hatte schon aus seiner Sicht weitreichende Angebote gemacht, die aber nicht akteptiert wurden. Nun droht die Fusion zu scheitern und vor den Gerichten oder gleich beim Bundeswirtschaftsminister zu landen. Der könnte eine Ministererlaubnis aussprechen.
Weiteres dazu im FORUM.

1 Comments:

At 9:53 vorm., Anonymous Marcel vom Parteibuch said...

Die Fusion halte ich nicht für genehmigungsfähig, es sei denn, Springer gibt Pro7 und Sat1 sowie eine große Zeitung wie Bild oder Welt ab.

Eine weitere Konzentration von Medienmacht finde ich unerträglich.

 

Kommentar veröffentlichen

<< Home